Karen Katzke
Karen Katzke

Karen Katzke

Coach für The Work of Byron Katie (vtw)

Sie haben genug vom Stress?
Sie wünschen sich mehr Gelassenheit?

Ohne quälende Gedanken, die Ihnen Tatkraft und Freude nehmen?

Gedanken wie:
 
  • Ich bin nicht gut genug
  • Ich sollte anders sein
  • Ich mache immer alles falsch
  • Die anderen sind schuld
  • Die anderen, die Welt sollte anders sein  usw usw
     

So unterstützt Sie The Work of Byron Katie:

Mit nur vier Fragen von The Work können Sie leidvolle Gedanken und Glaubenssätze entmachten.

Sie können zum Beispiel

  • Ihr negatives Gedankenkarussel stoppen
  • Ängste verlieren
  • Depressionen und Burnout überwinden
  • Traumata auflösen usw.

Sie können ganz gleich wo und wann und in jeder Situation

  • gelassener mit stressvollen Emotionen umgehen
  • Ihre Lebensfreude, Handlungsfähigkeit und Kreativität wiedergewinnen (statt gleich in die Luft zu gehen oder sich verletzt zurückzuziehen)


Sie gewinnen
 

  • Selbstvertrauen, Selbstbestimmung und Selbstwertgefühl und lernen
  • freundlicher, selbstbewusster und humorvoller mit sich und anderen zu sein
  • sich selbst und alles was ist zu lieben.

Mit The Work können Sie überpüfen, was für Sie wirklich wahr ist und was Sie wirklich leben und wie Sie wirklich sein wollen. Es ist ein einfaches und kraftvolles Werkzeug, das Ihnen befreiende Erkenntnisse und ein neues Lebensgefühl ermöglicht - mit sich selbst und anderen.


Wie wäre das?
 

  • Was würden Sie tun, wenn belastende Gedanken Sie nicht mehr stoppen können?
  • Wie würden Sie sich fühlen?


Womöglich entdecken Sie den Schatz, nach dem Sie sich Ihr ganzes Leben sehnten:
Ihr wahres Selbst und Ihre grenzenlose Liebe zu dem, was ist.


Lassen Sie sich von sich selbst überraschen!

Ich begleite Sie sehr gern und kompetent - persönlich, per Telefon oder per Skype!

Herzlich Ihre
Karen Katzke

Wir betreten jetzt eine Dimension, in der wir die Kontrolle haben - unser Innerstes. Byron Katie



Die vier Fragen:


  1. Ist das wahr? (ja/nein)
  2. Kann ich absolut sicher wissen, dass der Gedanke wahr ist? (ja/nein)
  3. Wie reagiere ich, was passiert,  wenn ich den Gedanken glaube?
  4. Wer wäre ich ohne den Gedanken?